Was darf rein?

  • Betonaufbruch inkl. Betonwerksteinen
  • Steine, Fliesen, Ziegeln, Keramik
  • Pflaster, Natursteine, Sandsteine
  • Betonelemente mit leichter Bewehrung
oder geringem Stahlanteil
  • Materialien aus der Frostschutzschicht
und Tragschicht
  • Bimsstein, Porenbetonsteine
  • Kies, Splitt und Schotter
  • Mauerwerksbruch, Klinker
  • Asphaltaufbruch (nicht teerhaltig)
  • max. Kantenlänge 50 cm x 50 cm

Was darf nicht rein?

Recyclingfähiger Bauschutt muss absolut frei sein von nicht mineralischen
 Stoffen, wie z.B.:

  • Gipskarton
  • Leichtbaustoffe
  • Holz
  • Glas
  • Dämmmaterial