Was darf rein?

Abfälle wie Asbestplatten schadstoffbelastet müssen unbedingt fachgerecht entsorgt werden. Für jede Entsorgung wird mit Hilfe eines Begleit-/Übernahmescheines die durchgeführte Entsorgung eines gefährlichen Abfalls behördlich nachgewiesen.asbestsaecke

Asbestzementabfälle sind als Fassaden- / Bruchplatten in BigBag und ganze Dachplatten in Plattenbag zu entsorgen. Die maximale Stapelhöhe der Asbestplatten beträgt 1 Meter, wobei das Gewicht eines Stapels maximal 1 to betragen darf. Bei der Verwendung von Plattenbags ist bei Platten, die kleiner als 2,2 Meter lang sind eine Tragschicht (z.B. große Platte, Kanthölzer etc.) vor dem Bestücken der ersten Platten in den Plattensack einzufügen.

Für die Abholung benötigen wir einen mindestens 3 Meter breiten, befestigten Zufahrtsweg. Der BigBag / Plattenbag muss für unser Entsorgungsfahrzeug mit Kranaufbau zugänglich stehen (max. 5 Meter vom Zufahrtsweg).